skip navigation

Preparation

Preparation is key

Completing the five-day SPAR Swiss Epic mountain bike stage race is sure to be a highlight on any athlete’s calendar. It may be entirely achievable, but preparation and conditioning to tackle the race deserves careful attention and a good dose of respect. The challenging uphills, occasionally technically demanding descents in a high alpine environment present challenges. Look over the next few paragraphs to ensure you are ready to enjoy it to the fullest.

Die vorbereitung ist der schlüssel zum erfolg

Das fünftägige Etappenrennen SPAR Swiss Epic stellt garantiert für jeden Rider ein Highlight in seinem Rennkalender dar. Eine gute Vorbereitung, die nötige Aufmerksamkeit auf der Strecke und eine Portion Respekt sind jedoch unerlässlich, um die Challenge zu meistern. Lange Anstiege und teilweise technisch knifflige Abfahrten in hochalpinem Gelände stehen für die Herausforderungen, die dich am SPAR Swiss Epic erwarten. Lies dich durch die folgenden Abschnitte um sicher zu gehen, dass deiner Vorbereitung und Teilnahme nichts mehr im Weg steht.

Checklist Pre-Planning

Each rider’s SPAR Swiss Epic rider bag is transported between Race Villages. Please make sure your luggage fits in your 110l rider bag, which you will receive at the registration.

Checkliste Vorbereitung

Dein gesamtes Gepäck müssen in deinen 1101 Rider Bag passen, welchen du bei der Registration erhalten wirst. Der Rider Bag ist die einzige Tasche, welche zwischen den verschiedenen Etappenorten transportiert wird. 

Fitness

Fitness

Riders require a high level of fitness and stamina, with several hours in the saddle each day. Expect to be climbing 2000-3000m per day with some single climbs totalling 1500m in one stretch, on a combination of tar, singletrack and gravel roads with a distance of 50-100km per stage. During each stage and throughout the week, pacing is essential.

Technical skills

Also essential is keeping a fresh mind all through the ride. The singletrack sections are primarily fast flowing trails, but due to the nature of the terrain, there are some steep technical sections – competent bike handling skills are essential, so get in some good practice, as well in riding tight turns.

Teamwork

Your riding partner is your most important asset, and knowing one another’s strengths and weaknesses is important. Be sure to communicate, often! Agree upfront on a strategy and set goals, and remember, you are only as strong as your weakest link.

Fitness

Fitness

Rider benötigen einen hohen Level an Fitness und Ausdauer, um täglich mehrere Stunden im Sattel durchzuhalten. Dich erwarten zwischen 2000-3000 Höhenmetern pro Tag sowie einzelnen Anstiegspassagen mit bis zu 1500 Höhenmetern am Stück auf Teerstrassen, Singletrails und Schotterwegen mit einer Distanz von 50-100km pro Etappe. Sowohl über die ganze Woche, wie auch für die einzelnen Tagesetappen ist eine gute Krafteinteilung essentiell.

Technische Fähigkeiten

Die Singletrails sind meistens flowig, und doch gibt es steile und schwierige Passagen, wo deine Mountainbike-Fähigkeiten gefragt sind. Genauso wichtig wie die Fitness ist es also, auf den Trails einen kühlen Kopf zu bewahren. Es lohnt sich, das Fahren von engen Kurven zu üben.

Teamwork

Dein Bikepartner ist über die Renntage dein Ein und Alles. Die gegenseitigen Stärken und Schwächen zu kennen ist unerlässlich. Kommuniziert wann immer möglich miteinander und setzt euch vor Rennbeginn sowohl mit eurer Strategie, wie auch euren Zielen auseinander. Denk dran, ihr seid nur so stark, wie euer schwächstes Glied.

Enter Switzerland

Every rider (and supporter) need to have a valid identification card or passport to enter Switzerland. For some countries, you may also need to apply for a visa. Please make sure to contact your embassy so you get a confirmation if a visa is required to enter Switzerland and double check the validation of your passport during your stay. You can visit the website of State Secretariat for Migration SEM for more information about visa applications.

If you require a letter for your visa application confirming that you will be attending the SPAR Swiss Epic, please send us an email to info@swiss-epic.com and we will be happy to assist you.

Insurances

We’d urge you to ensure that your participation at the SPAR Swiss Epic is covered – all participants should have a health and personal accident insurance which covers potential accidents in Switzerland as well as rescue and transport insurance. The insurance must cover the full costs of emergency transport. Participants are responsible for their own accident, rescue, health, property and liability insurance. Participants shall bear any costs that arise from them engaging the services of third parties (such as rescue services) or the race organiser engaging third parties on their behalf. The race organisers recommend that participants join REGA. Furthermore, a cancellation insurance is highly recommended.

Currency and exchange rates

The official national currency is the Swiss franc. We recommend to check the exchange rates prior to your departure. All commonly-known credit cards (Visa and MasterCard) are valid in Switzerland. Make sure that you notify your bank that you will be travelling and your credit card will be used in a foreign country. You will find ATM’s in many various locations. Please note that foreign currencies won’t be accepted in the race villages of SPAR Swiss Epic.

Mobile phone and Internet

Switzerland’s country code is +41. To make a call, you need to dial in the country code, followed by the phone number you would like to call.

Nearly all of the hotels will provide you access to Wi-Fi. If you would like to be on the safe side to reduce roaming charges to a minimum, a mobile SIM card can be buyed. This allows you to keep your beloved fans up to date about your experiences. For SIM cards, we recommend the Sunrise Shop at the airport in Zurich.

Einreise in die Schweiz

Jeder Fahrer (und jeder Betreuer) muss über eine gültige Identitätskarte oder einen gültigen Reisepass verfügen. Für einige Länder musst du zudem ein Visum beantragen. Bitte informiere dich bei deiner Botschaft, ob du ein Visum zur Einreise in die Schweiz benötigst und stelle sicher, dass dein Reisepass während deines gesamten Aufenthalts gültig ist. Auf der Webseite vom Staatssekretariat für Migration SEM erhältst du weitere Informationen über die Visabestimmungen.

Sende ein Mail an info@swiss-epic.com falls du für deine Visum-Anfrage eine Bestätigung für die Teilnahme am SPAR Swiss Epic benötigst.

Versicherungen

Bitte überprüfe nochmals deine Versicherung. Jeder Teilnehmer muss eine in der Schweiz gültige Kranken- und Unfallversicherung sowie Rettungs- und Transportkostenversicherung in voller Höhe haben.
Die Versicherung gegen Unfall, Rettung, Krankheit oder Diebstahl sowie für die eigene Haftpflicht ist somit Sache jedes Teilnehmers. Kosten, die bei einer Beauftragung von Dritten (z.B. Rettungsdienste), durch den Teilnehmer oder durch den Veranstalter zugunsten des Teilnehmers entstehen, sind vom Teilnehmer selbst zu tragen. Eine Annullationskostenversicherung sowie eine Mitgliedschaft bei der REGA wird empfohlen.

Währung und Wechselkurse

In der Schweiz wird der Schweizer Franken verwendet. Informiere dich vor deiner Abreise über die Wechselkurse. Alle bekannten Kreditkarten (Visa und MasterCard) können in der Schweiz benutzt werden. Vergiss nicht, deine Bank über deinen Auslandaufenthalt zu informieren. Du findest Bankomaten an allen Etappenorten. Wir möchten dich darauf hinweisen, dass im SPAR Swiss Epic Village keine Fremdwährung akzeptiert wird.

Telefon und Internet

Um zu telefonieren musst du als erstes die Schweizer Vorwahl wählen und anschliessend die gewünschte Telefonnummer eingeben. Die Schweizer Vorwahl lautet: +41

Während dem du in den meisten Hotels WLAN hast, kannst du dir für unterwegs auch eine mobile SIM-Karte kaufen. So kannst du deine Fans stets über deine Erfahrungen auf dem Laufenden halten und die Roaming-Gebühren werden auf ein Minimum beschränkt. Hierzu empfehlen wir dir einen Besuch im Sunrise Shop, beispielsweise hier am Flughafen in Zürich.

Rider Badge

The Rider Badge is available to any participant of the SPAR Swiss Epic and can be used on any merchandise, including your rider kit.

PLEASE NOTE, the right to use the official SPAR Swiss Epic logo is reserved for sponsors and partners of the event only and may not be used by individuals or non-sponsors in any way.

Rider Badge

Der Rider Badge ist für alle SPAR Swiss Epic Teilnehmer erhältlich und kann auf jeglichen Merchandise Produkten, wie auch auf dem Trikot, verwendet werden.

BITTE BEACHTE, das Recht, das offizielle SPAR Swiss Epic Logo zu verwenden haben ausschliesslich die Sponsoren und Partner des Events und es ist jeder Einzelperson oder jedem Non-Sponsor untersagt das Logo zu verwenden.